Motihütte im Sommersemester 2015

27. Juni 20150 Kom­men­ta­re

Auch im Som­mer­se­mes­ter 2015 wur­de die alt­her­ge­brach­te Tra­di­ti­on der „Moti-Hüt­te“ befolgt. 25 Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten, sowohl erfah­re­ne als auch neue VWI-ler und VWI-lerin­nen, mach­ten sich am Frei­tag, den 17.04.2015 auf zur Natur­her­ber­ge Affal­ter bei Löß­nitz. Abseits vom städ­ti­schen Tru­bel und in herr­li­cher Natur stan­den Stra­te­gie­ent­wurf, Pla­nung der Semes­ter­ak­ti­vi­tä­ten, Work­shops und Team­buil­ding auf dem Zeit­plan. Es wur­de u.a. über ein neu­es Daten­ma­nage­ment­sys­tem dis­ku­tiert, ein ESTIEM-Exchan­ge mit Istan­bul beschlos­sen und wei­te­re Events geplant. Auch an den heut­zu­ta­ge immer wich­ti­ge­ren Softs­kills wur­de bei den Abschlussprä­sen­ta­tio­nen der Work­shops gear­bei­tet.

Selbst­ver­ständ­lich kamen auch die Team Buil­ding Akti­vi­tä­ten und der Spaß an der VWI-Arbeit nicht zu kurz. Beim gemein­sa­men Kochen, Gril­len und Vol­ley­ball spie­len war Team­work gefragt. Eben­so span­nend und fröh­lich war die Schnit­zel­jagd am Sams­tag­nach­mit­tag, wel­che an 4 ver­schie­de­nen Sta­tio­nen die mathe­ma­ti­schen Kennt­nis­se der Teil­neh­mer eben­so prüf­te wie die Geschick­lich­keit im Wer­fen, und vor allem auch Tref­fen, und die Zusam­men­ar­beit und Krea­ti­vi­tät. 2 Bil­der von Kochen, Schnit­zel­jagd.

Zusam­men­fas­send lässt sich die Moti-Hüt­te als gelun­ge­ner Semes­ter­ein­stieg und vol­ler Erfolg ver­bu­chen. Die­ses lag zum gro­ßen Teil natür­lich an der gelun­ge­nen Orga­ni­sa­ti­on des Wochen­en­des inklu­si­ve der Aus­wahl der Jugend­her­ber­ge, der Vor­be­rei­tung der Work­shops und der Essens­pla­nung. Daher gibt es nun ein herz­li­ches Dan­ke­schön an alle Orga­ni­sa­to­ren und Hel­fer. Ihr habt eine super Moti-Hüt­te ver­an­stal­tet. Hof­fent­lich fin­det sich nächs­tes Semes­ter wie­der ein tol­les Team um die­se Erfah­rung ein wei­te­res Mal zu wie­der­ho­len.

Ein Text von Esther Men­gel­kamp