Lade Kar­te …

Datum und Uhr­zeit
20. April
Ganz­tä­gig

Ver­an­stal­tungs­ort
Schu­mann-Bau TU Dres­den

Kate­go­rie


Der krea­ti­Fall­stu­di­en­wett­be­werb bie­tet allen ange­hen­den Wirt­schafts­in­ge­nieu­ren die Mög­lich­keit ers­te Erfah­run­gen mit Pro­ble­men aus ihrem zukünf­ti­gen Arbeits­all­tag zu machen.

In einem bun­des­wei­ten Wett­be­werb wer­den rea­le oder fik­ti­ve Pro­blem­stel­lun­gen im Team bear­bei­tet. Die­se wer­den dann vor einer Jury, wel­che aus Ver­tre­tern der Hoch­schu­le, sowie Ver­tre­tern aus Unter­neh­men besteht, prä­sen­tiert.

Der Wett­be­werb ist in drei Stu­fen unter­teilt. Die Vor­run­den wer­den an Hoch­schul­stand­or­ten im gan­zen Bun­des­ge­biet aus­ge­tra­gen. Die Gewin­ner der Vor­run­den qua­li­fi­zie­ren sich für die Teil­nah­me an Halb­fi­na­len, die an aus­ge­wähl­ten Stand­or­ten aus­ge­tra­gen wer­den.

Was erwartet die Teilnehmer?

Euch als Stu­den­ten bie­tet sich so die Mög­lich­keit theo­re­ti­sches Wis­sen pra­xis­nah anzu­wen­den. Im Vor­der­grund steht dabei, die Auf­ga­be beson­ders krea­tiv und inno­va­tiv zu lösen – alle Stu­den­ten haben also die glei­chen Chan­cen! Eure Fähig­keit im Team zusam­men zu arbei­ten wird dabei gefor­dert und geför­dert. Außer­dem trai­niert ihr das Prä­sen­tie­ren vor einer fach­kun­di­gen Jury.

Ihre Perspektive als Sponsor

Ihnen, als Unter­neh­men, bie­tet sich die Mög­lich­keit sich ziel­ge­recht zu prä­sen­tie­ren, und mit enga­gier­ten und moti­vier­ten Stu­den­ten in Kon­takt zu tre­ten. Um einen viel­fäl­ti­gen Wett­be­werb zu ermög­li­chen, soll jede der drei Run­den von Unter­neh­men aus unter­schied­li­chen Bran­chen unter­stützt wer­den. Ihr Unter­neh­men könn­te einer die­ser Koope­ra­ti­ons­part­ner sein.